Kunterbuntes aus dem Schulalltag

Schuljahr 2023/24


Ausflug in den Tierpark Olderdissen

In der letzten Woche machte sich der 4. Jahrgang gemeinsam mit den Paten aus dem 2. Jahrgang auf den Weg nach Olderdissen. Von der Kunsthalle ging es zu Fuß zum Tierpark. Dort machten wir zuerst einen Stopp am Spielplatz zum Picknicken und Spielen. Gestärkt ging es dann in mehreren Gruppen durch den Park. Störche, Wölfe, Uhus und Schneeeule, Bären und Polarfüchse, Luchse und Wölfe und nicht zuletzt das Murmeltier zeigten sich und konnten von den Kindern beobachtet werden. Der Abschluss am Kiosk mit einem Eis durfte natürlich nicht fehlen. Müde, aber zufrieden kamen alle wieder an der Schule an.


Känguru-Wettbewerb in Mathematik

Heute haben einige Kinder aus dem 3. und 4. Jahrgang bis zu 75 Minuten lang an den herausfordernden Aufgaben des Mathematik-Wettbewerbs "Känguru" geknobelt. Hoch konzentriert haben alle Teilnehmer ihr Bestes gegeben und kamen zufrieden zurück in die Klassen. Vielen Dank an Frau Temming-Grabe für die Vorbereitung des Wettbewerbs.


Musikalischer Führerschein

Im Rahmen des musikalischen Führerscheins haben die Klassen 4a und 4b einen Ausflug zur Oetkerhalle gemacht. Dort haben sie an einer Probe der Bielefelder Philharmoniker teilgenommen und einen Einblick in die intensive Vorbereitung auf ein Konzert bekommen.
Im Anschluss gab es noch ausreichend Gelegenheit, alle vorbereiteten Fragen rum ums Orchester loszuwerden. Ein gelungener Ausflug für alle!!!


Theater-AG

Mit Begeisterung präsentierten die talentierten Kinder des vierten Jahrgangs ihre einstudierten Stücke zum Thema "Fabeln" auf der Bühne vor einem begeisterten Publikum. Die neun Theaterstücke, die im Rahmen einer Theater-AG erarbeitet wurden, spiegelten die Kreativität und das Engagement der jungen Darsteller wider. Es war ein besonderer Moment, in dem die Kinder ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellten und das Publikum mit ihren Darbietungen begeisterten.


1c - Frühblüher

In der Klasse 1c ist der Frühling eingezogen. 

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dank der Unterstützung der Elternschaft, wie Frühblüher und andere Blumen duften, wie empfindlich sie sind und wie viel Wasser sie benötigen.

Wir benennen die einzelnen Teile und die Frühblüherart. Außerdem schauen wir uns an, wie sich Blumen von der Knospe bis zur Blüte entwickeln.


Klassenfahrt nach Meschede

Die Klassen 4a und 4b waren in Meschede-Eversberg und haben sich dort drei schöne Tage gemacht. Nachdem die Zimmer bezogen waren, haben sich alle auf den Weg zu einer XXL-Bank gemacht, auf der beide Klassen mit ihren Klassentieren Platz hatten. Ein Wildschwein-Parcours, auf dem man die Natur rund um das Domizil beobachten konnte, eine Rallye nach Eversberg und der Aufstieg zur Burgruine standen außerdem auf dem Programm. Ein Kicker und eine Tischtennisplatte im Haus sowie viele spannende Duelle beim "Twister" ließen die Zeit im Fluge vergehen. Auf dem Rückweg gab es noch einen Zwischenstopp in Warstein an der Bilsteinhöhle. Leider war die Zeit viel zu kurz und alle Kinder wären gerne noch länger geblieben.


Besuch der Oetker-Eisbahn

Am 04. März 2024 war die Oetker-Eisbahn in Brackwede ganz in der Hand unserer Schule. Mit der gesamtem Schulgemeinschaft besuchten wir an diesem Tag die Eishalle zum Eislaufen. Auch wenn es den einen oder anderen Sturz gab, hatten alle Kinder und die unterstützenden Lehrerinnen ihren sichtlichen Spaß an diesem Vormittag.


Südschule Helau!

Am 08.02.2023 erkannten sich die Schüler/innen und die Lehrkräfte der Südschule fast gar nicht wieder. Kinder und Erwachsene kamen verkleidet in die Schule.


Trommelzauber Präsentation

Der Funke ist definitiv übergesprungen. Das gilt für Schüler, Lehrer, Eltern und weitere Gäste. 

Wir freuten uns sehr über den Besuch der Vertreter des Kuratoriums der Stiftung Möller Stift. 


Die Stiftung Möller Stift ermöglichte letztendlich die Finanzierung der Projektwoche voller Spiel und Spaß.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals im Namen der gesamten Südschulgemeinde dafür bedanken.  

Beim Betreten der vergleichsweise kleinen Turnhalle fällt diese Begeisterung sofort auf: Dort ist im wahrsten Sinne des Wortes der Bär los, oder vielmehr die , Affen, Pinguine, Gnus, Nilpferde, Zebras, Elefanten, Reispflanzer und Mörser.  Jeder Klassenstufe wurde im Rahmen der Projektwoche ein Thema zugeteilt. Auch die Lehrerinnen beteiligten sich mit viel Elan und eigener Trommel an der Fantasie-Safari.


Trommelzauber- Generalprobe für die zukünftigen Schulkinder

"Generalprobe" - Die erste Runde der Präsentation ist vollbracht! Eingeladen waren die Kindergärten mit den zukünftigen Schulanfängern

Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und an dem Interesse der Kindergärten.

So lässt sich der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule mit Freude gestalten!


Trommelzauber Projektwoche - Vorbereitungsstunden

Die Südschule begibt sich in dieser Woche auf eine märchenhafte Reise in das Trommelzauberdorf Tamborena. Seit Montag tauchen insgesamt 200 Kinder zweimal täglich in die abenteuerliche Welt der afrikanischen Rhythmen und Klänge ein.

 

Auf Hochtouren üben alle Schülerinnen und Schüler der Südschule für den großen Auftritt am Freitagnachmittag. Im Vorfeld möchten wir uns schon einmal bei der Möller Stiftung für die finanzielle Unterstützung recht herzlich bedanken.

 

Es wird gesungen, getanzt und getrommelt. Selbstverständlich ist Afrika auch innerhalb der Klassenräume Thema.  Am Freitag, d. 26.01.2024 gipfelt die Reise nach Tamborena in einer großen Vorführung. Um 15:30 Uhr präsentieren die Kinder ihren Eltern ihre Ergebnisse. 


Trommelzauber Projektwoche - Elternabend

Eltern und Angehörige waren unserer Einladung zu dem "Trommelzauber-Elternabend" gefolgt. 

   

DJ Dr. Fofo, Reiseleiter und Trommel-Experte begrüßte alle Gäste mit einem kräftigen Trommelschlag. Durch seine herzliche Art wichen schnell die ersten Hemmungen, und mit jeder Minute wurde der Klang der afrikanischen Trommeln immer lauter und alle klatschten und sangen fasziniert mit.

 


Weihnachtsfeier 2023

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gab es im Forum eine gelungene Weihnachtsfeier für alle Schülerinnen und Schüler. Unsere Rektorin Frau Irmak führte durch ein abwechslungsreiches Programm.

 

In diesem Sinne ein frohes Fest und

einen guten Start ins neue Jahr

2024! 

Wiederbeginn des Unterrichts: 08.01.2024 nach Stundenplan.


Vorlesewettbewerb

Kleine Leseprofis trumpfen groß auf: Der diesjährige Vorlesewettbewerb der Klassen 2 bis 4 fand am Mittwoch, den 13. Dezember 2023 statt. Im Vorfeld nahmen viele Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer an dem Vorentscheid in den Klassen teil.  Dort wurden jeweils 4 Kinder ermittelt, die an der Endausscheidung teilnehmen durften. Vor der Jury konnten die kleinen Leserinnen und Leser ihr Können unter Beweis stellen, wobei bei der Beurteilung besonderer Wert auf Lesetechnik und Textgestaltung gelegt wurde.

Zunächst begeisterten die Klassensiegerinnen und Klassensieger der Klassen ihr Publikum mit einem selbst ausgewählten Textauszug aus einem Kinderbuch. Dann lasen sie einen unbekannten Text vor.

Die Jury hatte nun die schwierige Aufgabe, die Leistungen in eine Reihenfolge zu bringen.

So wurde wieder ein Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz geleistet, der allen Schülerinnen und Schülern noch lange im Gedächtnis bleiben wird und vor allen Dingen die Leseprofis um einige Erfahrungen reicher gemacht hat.


Brackweder Adventsmarkt

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und die Weihnachtsstimmung hält auch bei uns Einzug.
Den Brackweder Adventsmarkt bereichert die Südschule mit selbstgemachten Waffeln.

Vielen Dank an alle Eltern, die die Südschule dabei tatkräftig unterstützen.


Am Samstag, 9. Dezember, um 15 Uhr präsentieren sich der

Chor der Südschule unter Leitung von Jaana Böttcher.


Stefan Schwinn - Autorenlesung Teil 2

Stefan Schwinn – Autorenlesung II

Am Freitag, 08. Dezember gab es für die Kinder des 1. Und 2. Jahrgangs eine ganz besondere Lesestunde. Zum ersten Mal besuchte der Kinderbuchautor Stefan Schwinn die Südschule und stellte den gespannt zuhörenden Kindern sein neustes Buch „Käpt´n Donnerpaule -Auf der Spur der Limodiebe“ vor. Zusammen mit den Hauptfiguren, ein blauer Seehund als Käpt´n Donnerpaule, der frechen Möwe Antonia als Matrosin und weiteren Charakteren der Geschichte tauchten die Kinder in die Welt der Piraten ein und fanden schnell heraus, dass es weit und breit keine Limo mehr gab und das war ein großes Problem. Im Anschluss an die Lesung stellten die Kinder interessiert Herrn Schwinn ihre Fragen, wie zum Beispiel „Wollten Sie schon immer Autor werden?“ Nur das Ende der Geschichte behielt Herr Schwinn für sich. Dies werden die Kinder im neuen Jahr erfahren, wenn jede Klasse ein druckfrisches Exemplar geschenkt bekommt. 

Wir bedanken uns bei Herrn Schwinn für die spannende und lebendige Lesung und den Einblick in sein Leben als Autor.


Nikolaustag

Liebe Eltern der Südschule,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass Ihre Kinder heute einen großartigen Nikolaustag hatten.

 

 
Dank dem Rotary Club Süd wurden für alle Kinder der Südschule Tütchen mit Keksen, Mandarinen, Nüssen und einem Buchgutschein im Wert von 20 Euro von der Buchhandlung Klack persönlich vom Nikolaus überreicht.
Gemeinsam haben wir das Nikolauslied gesungen und dank einer Elterngruppe konnten frische Waffeln gebacken werden.
Wir möchten uns bei allen Beteiligten, insbesondere dem Rotary Club Süd, für diesen besonderen Tag bedanken.

Die strahlenden Gesichter der Kinder und die Freude, die sie während des Nikolausfestes erleben durften, waren unbezahlbar. Solche Momente stärken nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, sondern tragen auch zu einer positiven Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler bei. Es ist schön zu sehen, wie engagierte Menschen wie Sie und der Rotary Club Süd unsere Schule unterstützen.

Wir möchten uns auch bei den Eltern bedanken, die sich bereit erklärt haben, die Waffeln zu backen und somit zum gelungenen Ablauf des Festes beigetragen haben.

 


Ihr Einsatz ist sehr wertvoll und zeigt, dass wir zusammen eine starke Schulgemeinschaft bilden.

Nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten für diesen besonderen Tag. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Dilek Irmak (Schulleitung)

 


Adventssingen

Im Forum der Schule singen alle Schüler

und Lehrer ausgewählte Weihnachtslieder zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Die Lieder werden in allen Klassen eingeübt und an jedem Advent erklingt unter Leitung von Frau Irmak (am Klavier) herrlicher Gesang und Kinderaugen leuchten.


Stefan Schwinn - Autorenlesung Teil 1

Im Rahmen der Leseförderung war der Bielefelder Autor Stefan Schwinn zu Gast bei uns an der Südschule und hat den 3. und 4. Klassen sein Buch „GHOSTKIDS - Spuk in London“ vorgestellt.

Die Kinder konnten mithilfe mitgebrachter Utensilien, wie z.B. die Hauptfiguren als kleine Puppen, schnell in die Geschichte eintauchen. In seiner Lesung nahm Herr Schwinn die Kinder mit zu den GHOSTKIDS und ihrem Auftrag nach London und ließ dabei die Charaktere lebendig werden. 

Die Spannung über den Ausgang der Geschichte bleibt noch erhalten und wird in der nächsten Zeit gelüftet, da jede Klasse die zwei Bände der bisher erschienenen GHOSTKIDS-Bücher  geschenkt bekommen hat.

Zum Abschluss der Lesung stellten die Kinder motiviert ihre Fragen und Herr Schwinn gab ihnen einen tollen Einblick in seine Arbeit als Autor.


Besuch bei Dr. Oetker

Immer wieder besonders ist ein Ausflug zu Dr. Oetker, den die 4er im November gemacht haben. Nach der Begrüßung ging es in die Lehrküche, wo wir ein "Back-Experiment" gemacht haben. In Zweierteams haben wir Muffins einmal mit und einmal ohne Backpulver backen. Während der Backzeit durften wir Pudding aus dem gelben Riesenpudding probieren. Müsli gab es auch und wir haben ordentlich gefuttert. In der Ausstellung gab es viel zu entdecken. Am besten hat uns dort die "Paula" gefallen. Danach waren die Muffins fertig und wir konnten probieren. Dabei haben wir festgestellt, dass die Kuchen MIT Backpulver lockerer waren und etwas besser schmeckten. Zum Abschluss gab es Pizza und verschiedene Desserts. Gut, dass wir von der Bushaltestelle noch ein Stück zu Fuß gehen mussten. Wir waren nämlich ziemlich satt!


Zahngesundheit

In der letzten Woche hat uns die Zahnpflegelehrerin besucht und uns viele tolle Sachen zum Thema Zähne beigebracht. Sie hat uns viele Tipps verraten, was besonders gut für die Zähne ist und wie wir sie richtig pflegen. Die verschiedenen Spiele an den Stationen haben viel Spaß gemacht.


Lichterfest

"Was für ein toller Abend". 

Mit Stolz zeigten die Kinder ihren Eltern ihre kleinen Meisterwerke. 

Empfangen wurde die Schulgemeinschaft durch eine musikalische Begleitung auf dem Horn von Anna aus der Klasse 4a. 

Dieses Lichterfest wird es auch im kommenden Jahr geben! 

Und so ließ man den Abend beim gemütlichen Beisammensein harmonisch ausklingen.


1c - Happy Halloween

Spinnen, Fledermäuse und Gespenster. Zum ersten Mal erleben die Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 1 den Herbst als Schulkind. Die 1c dekoriert für Halloween schon seit vergangener Woche den Klassenraum mit Taschentuchgespenstern, Spinnen und Fledermäusen. Bei Herbstmusik und Halloweenliedern übten die Kinder das Zeichnen mit Schablonen und das Ausschneiden von Figuren. Dabei sind viele tolle Gruselbilder entstanden.


Musikalische Pause

"Bewegte Pause mit Musik" - Tanzen, sich im Rhythmus zu Musik bewegen und mitsingen war heute das Motto unserer ersten "Musikalischen Pause" an der Südschule.

Lachende Kindergesichter, eine konfliktfreie Pause und sich annähern ohne Hemmungen bildeten auch heute die Schwerpunkte der ersten großen Pause. 

In regelmäßigen Abständen gibt es für die Kinder in der ersten großen Pause die Gelegenheit, zu Musik zu tanzen und mitzusingen. So macht Pause Spaß!!!


Die Zeitreise der Klasse 3b

Vieles war früher anders in der Schule. Schiefertafeln statt Tablets, eine Schrift, die wir heute kaum lesen oder

schreiben können, harte Strafen und Ofendienst. 

Die Kinder der 3b begeben sich auf Zeitreise. Krönender Abschluss wird der Besuch des Museums Osthusschule sein.


Lesen an ungewöhnlichen Orten

Als ein Baustein der Leseförderung an der Südschule gibt es mehrmals im Schuljahr das "Lesen an ungewöhnlichen Orten". Hierbei wird den Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen von Lehrkräften, Mitarbeitern und Lesepaten an unterschiedlichen Orten im gesamten Schulgebäude verteilt, aus Büchern vorgelesen. Dadurch soll das Interesse der Kinder für Bücher und Geschichten geweckt bzw. "vorangetrieben" werden.

Leseorte:
Geräteraum, Keller, Umkleideraum, Fahradkeller, Schulküche, Treppenhaus, Lehrerzimmer, PC-Raum, Musikraum, Betreuungsraum, Turnhalle, Bücherei, Konrektorenbüro, Waschküche und Dachboden


Streitschlichter

Streitigkeiten zwischen Schüler_innen sind im Schulalltag gang und gäbe. Viele Kinder können selber ihre  Konflikte lösen, manche brauchen aber jemanden,  der ihnen beim Streit schlichten helfen kann. Für solche Fälle gibt es auf dem Pausenhof der Südschule die Streitschlichter, die mit einer einfachen und effektiven "Du-Ich-Wir" Methode die  Alltagskonflikte entschärfen können.


Ein Projekt der Schulsozialarbeit an der Südschule 


Der Punkt - Kunst kann jeder

Am Tag der offenen Tür haben die Klassen 4a und 4b zu dem Bilderbuch ‚Der Punkt - Kunst kann jeder‘ gearbeitet. Nachdem wir gemeinsam das Buch gelesen haben, sind wir selber kreativ geworden und haben eigene Punkt-Werke gemacht. Aus einfarbigen und zum Teil gemusterten Papieren sind ganz unterschiedliche Werke entstanden.


Die Fahrradprüfung in Klasse 4

In den letzten Wochen drehte sich in den Klassen 4a und 4b alles rund um das Fahrrad. Zunächst wurden die Fahrräder bei einem Fahrrad-Check durch den Verkehrspolizisten auf ihre Verkehrssicherheit überprüft. Im Sachunterricht beschäftigten sich die Hunde- und Giraffenklasse intensiv mit Verkehrsschildern, Vorfahrtsregeln, dem richtigen Anfahren, Abbiegen und Vorbeifahren an Hindernissen. Dieses Wissen wurde dann beim Fahrradtraining auf dem Schulhof und anschließend mit Hilfe des Polizisten und der Eltern im Straßenverkehr angewendet. Zum Abschluss schrieben die Viertklässler ihre Theorieprüfung und zeigten dann am Prüfungstag auf der Straße, was sie gelernt haben, um dann ihren Fahrradführerschein zu bekommen. Nach der Prüfung präsentierte der Verkehrspolizist mit Hilfe eines rohen Eis und eines Mini-Helms eindrucksvoll, warum es so wichtig ist, einen Helm zu tragen. Auch Dank der zahlreichen Unterstützung durch die Eltern war es eine gelungene Zeit.


Ausflug des 2. Jahrgangs

Die Klassen 2a und 2b haben heute einen Ausflug zu den Teichen gemacht . Als Abschluss der Einheit Schwimmen und Sinken haben die Kinder ihre selbstgebauten Boote schwimmen lassen.


Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 23. September, durften wir zahlreiche Besucher zu unserem "Tag der offenen Tür" willkommen heißen. Es war ein wunderschöner Vormittag und die unglaubliche Vielfalt an Besuchern haben diesen Tag zu einem besonderen Erfolg gemacht.

Nachdem wir unsere Tore geöffnet hatten, warteten Besucher, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.


Einschulungsfeier 2023

Am Dienstag, den 08.08.2023, wurden die Schulanfänger musikalisch von den Schülern der Klasse 3a und 3b empfangen.

 

Unsere Schulleiterin Frau Irmak begrüβte die neuen Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und alle Gäste der Einschulungsfeier.

 

Gespannt saβen die Erstklässler in der Turnhalle und wurden von ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Verwandten begleitet und sahen sich die Darbietungen der einzelnen Klassen an . Im Anschluss wurden die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen, sowie ihre Lehrerinnen aufgerufen. 

 

Die Lehrerinnen der Klasse 1a, 1b, 1c gingen mit ihren Schülerinnen und Schülern für die erste Unterrichtsstunde in die Klassenräume.

In der Turnhalle fand die Einschulungsfeier mit Vorstellungsrunden, wichtigen Informationen, Kaffee und Kuchen und anschließend netten Gesprächen zwischen den Eltern ein fröhliches Ende.


Liebe Kinder, herzlich willkommen zurück in der Schule nach den Sommerferien! Ich hoffe ihr hattet alle eine aufregende und erholsame Zeit und seid nun bereit, mit neuer Energie das neue Schuljahr zu beginnen.


Klassenzimmer im Grünen


Datenschutz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Südschule Bielefeld. Eine Nutzung der Internetseiten der Südschule Bielefeld ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Südschule Bielefeld geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Datenschutzbestimmungen können Sie auf jeder Seite unserer Homepage einsehen (siehe unterer Seitenrand)!