OGS


(Offene Ganztagsschule)

Die AWO ist Träger der OGS in der Südschule, Standort Wilhelm-Thielke-Str. 33. Der offene Ganztag ergänzt schulische Angebote und bietet verlässliche Betreuung bis 16.30 Uhr, gesundes und ausgewogenes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung sowie Spiel- und Freizeitangebote.

Die OGS ist Lern- und Lebensort für Kinder. In schön gestalteten Räumen können die Kinder gemeinsam basteln, spielen und entspannen. Draußen auf dem Schulhof gibt es eine Menge Möglichkeiten zum Austoben und Bewegen. Neue Lernerlebnisse bieten Arbeitsgemeinschaften (AGs), die täglich wechseln, und aus denen sich die Kinder ihr Angebot frei auswählen dürfen. So wird die Selbstständigkeit und Individualität der Kinder gefördert. Auf der anderen Seite stärken feste Strukturen und Rituale, z.B. beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben das Gemeinschaftsgefühl und das soziale Lernen.

 

Beispiele für AGs:

Zaubern, Lesen, Traumreise, Schwimmen, Experimente, Märchenstunde, Hand-

arbeit, Sport, z.B. Fußball, gesunde Ernährung

 

Tagesablauf der OGS:

  7.30 –   8.45 Uhr   Frühbetreuung

11.30 – 12.30 Uhr   freies Spiel

12.30 – 13.00 Uhr   Mittagessen

Erste Gruppe nach dem Essen freies Spiel

13.15 – 14.00 Uhr   Mittagessen

14.00 – 15.00 Uhr   Hausaufgaben

15.00 – 16.00 Uhr   Kursangebote

16.00 – 16.30 Uhr   Abholzeiten

 

Ansprechpartnerin der OGS:

Chrissula Zenker (OGS-Teamleitung)

Tel.: 0172/5340138

 

Öffnungszeiten:

7.30 – 8.45 Uhr, 11.30 – 16.30 Uhr


Das OGS-Team

von links: Vera Wünscher-Neufeld (Praktikantin), Sebastian Patberg (stellvertr. Leiter), Mehmet Ülker (Mitarbeiter), Mikaile Gökbudak (Mitarbeiterin), Monika Bochnia (Mitarbeiterin), Chrissula Zenker (OGS Leiterin), Berivan Abba (Mitarbeiterin)


Ein kleiner Eindruck unserer Räume